Planungshilfe Auslandsaufenthalt

03.12.19

Wer hat nicht schon mal davon geträumt, für eine gewisse Zeit ins Ausland zu gehen, oder möchte mit Gleichaltrigen aus anderen Ländern in Kontakt treten?

Aber oft scheitert es an ganz praktischen Dingen:

  • man hat nicht genug Geld
  • man findet sich in der Fülle der Angebote nicht zurecht
  • man weiß nicht, welchem Anbieter man trauen soll
  • usw.

Unsere Mobilitätslotsin Frau Kronenberg bietet Orientierung in Sachen Auslandsaufenthalt oder internationale Workshops in Deutschland. Nach Voranmeldung und unter der Zuhilfenahme eines Fragebogens, den man im Vorfeld ausfüllt, lotsen wir Interessierte durch Programmvarianten, Förderprogramme, Homepages und Anbieter. Auf diese Weise erhält man Hilfestellung bei der Suche nach einer unvergesslichen Zeit des Internationalen Arbeitens oder Lernens.

Den erforderlichen Fragebogen finden Sie hier. Er lässt sich online ausfüllen und speichern. Jugendliche unter 18 Jahren müssen vorab eine Einverständniserklärung ihrer Erziehungsberechtigten ausgefüllt und unterschrieben an aiga.kronenberg(at)radko-stoeckl-schule(dot)de schicken. Alternativ können Sie diese auch – unter Angabe einer Email-Adresse - an folgende Adresse postalisch senden:

Radko-Stöckl-Schule
z.Hd. Frau Aiga Kronenberg
Evesham-Allee 4
34212 Melsungen

Sie erhalten danach einen gesonderten Link auf den Fragebogen. Wenn Sie den Fragebogen ausgefüllt zurückgeschickt haben, vereinbaren Sie und unsere Mobilitätslotsin einen Gesprächstermin in unserer Schule. Das Gespräch nimmt ca. 20 Minuten in Anspruch und findet außerhalb Ihrer Unterrichtszeit statt.